{loadposition top}
Home Standort Umgebung

E-Mail Drucken PDF
Umgebung

BECKENRIED - Wo die Erholung alltäglich ist Balken

Standort Beckenried

Balken Die Lage

Beckenried liegt auf 436 Metern über dem Meer. Das Gemeindegebiet umfasst 32.95 Quadratkilometer. Besonders auffällig am Dorf ist die aussergewöhnliche Lage: Vom Neuseeland bis zur Rütenen zieht sich das Dorf fünf Kilometer weit am Seeufer entlang. Der eigentliche Dorfkern liegt bei der Kirche; zwischen Lielibach und Träschlibach erstrecken sich das Nieder- und das Oberdorf. Wer sich in Beckenried orientieren will oder muss, sollte die alten Namen der einzelnen Höfe und weilerähnlichen Teile kennen lernen, sollte wissen, wo sich die Hostatt, der Sumpf, die Allmend und der Boden befinden.

Balken Freizeit und Erholung

Auch sonst wird einiges geboten: die Freizeitanlage in der Rütenen (mit dem steinernen Ubinas als Hüter), das Strandbad und die neu renovierte Minigolfanlage, die "schönsten Tennisplätze der Zentralschweiz" (wegen der Aussicht), der Sport- und der Kinderspielplatz. Natürlich kann auch der See vielfach genutzt werden: Die mächtigen Raddampfer bringen reiselustige Gäste auf Wunsch nach Luzern, zur Rütliwiese oder zum Schillerstein, die Autofähre fährt vom Hotel Sternen weg stündlich nach Gersau, und beim Isenringenplatz werden Tretboote vermietet.

Balken Die Klewenalp gehört zum Dorf

Im Winter spielt Beckenried seine Trumpfkarte aus: die Klewenalp. An Ostern 1933 wurde die Erschliessung des Berges mit einer Luftseilbahn abgeschlossen. Danach wurde das touristische Angebot kontinuierlich ausgebaut. Zu Beginn der Neunzigerjahre geriet die Klewenbahn in eine Krise: Sie schrieb rote Zahlen und hätte beinahe den Betrieb einstellen müssen. Doch in den letzten Jahren ist es wieder aufwärts gegangen: dank der Unterstützung von Gemeinde und Genossenkorporation, dank engagierter Betriebsleitung - und dank der Mithilfe von Petrus.

Balken Biken, wandern, Ski fahren und, und, und ...

Im Sommer locken Bike- und Wanderwege, aber auch das Country-Openair und Jodelmessen. Mit Sessellift und Skiliften, mit Schneebars und Nachtskiangebot, mit Snöber-Schanzen und Wander- und Schlittelwegen ist die Klewenalp zudem als Wintersportgebiet immer attraktiver geworden. Nicht zuletzt deshalb, weil das Skigebiet durchwegs bestens präparierte Pisten präsentiert.
Wer aber dem Tourismusrummel entfliehen möchte, kann die Tourenskie anschnallen und den Weg Richtung Brisenhaus und Glattigrat einschlagen. Links und rechts der weissen Spur gibts dort Natur pur und am Ziel Hüttenzauber auf unbeschwerte Art. >
 
Telefon:
041 620 93 63
Fax:
041 620 93 64
Email:
info@atelier2000.ch